Wer´s Da Gnerlich?

Studium

Als Student im Fach „Wirtschaftsingenieurwesen“ interessiere ich mich sowohl für wirtschaftliche als auch für technische Belange und möchte die erworbenen Kenntnisse in naher und ferner Zukunft für eine nachhaltige und verantwortungsvolle Entwicklung der deutschen und internationalen Wirtschaft einsetzen. Meine Arbeit als studentische Hilfskraft am Institut für Nachhaltigkeit in Technologie und Wirtschaft an der OTH Amberg-Weiden bietet mir hierfür die großartige Möglichkeit, mit meinen Aufgaben und Projekten gemeinsam zu wachsen. Unter dem Dach dieser Institution war es mir möglich, mehrere Projekte zu initiieren.



Projekte

Eines dieser Projekte ist „Flüchtlinge@OTH Amberg-Weiden“, welches ich maßgebend mitaufgebaut habe und seither die studentischen Flüchtlingsprojekte mit bis zu 40 Orga-Team-Mitgliedern koordiniere. Ich beobachte das Aufeinandertreffen so fremder Kulturen mit großem Interesse und durfte dabei immer wieder feststellen, dass dieser Austausch eine große Bereicherung für alle Parteien darstellt. Um meine Erfahrungen in diesem Bereich weiter auszubauen, werde ich diesen Sommer für vier Wochen an einem Entwicklungshilfe-Projekt in Südafrika mitarbeiten.



Musik

Ich finde sehr großen Gefallen an der Musik: Das Komponieren und Vortragen unterhaltsamer, aber durchaus gesellschaftskritischer Lieder in Verbindung mit bayerischem Kabarett, bereitet mir seit langem große Freude und dient mir als Kanal, über den ich meine Ansichten und Ideen zu aktuellen Themen wie Armut oder Flucht mitteilen und diskutieren kann.

Aus dieser Motivation heraus habe ich ein abendfüllendes Programm zusammengestellt, das individuell anpassbar ist und für die unterschiedlichsten Bühnen geeignet ist. Wer Lust auf einen humorvollen, lustigen aber durchaus auch spannenden und ernsten Abend hat, kann ich nur empfehlen auf einen meiner Auftritte zu kommen oder mich zu buchen!